Private Krankenversicherung

Private Krankenversicherung: Hier wird viel geboten

Die Türen für den Abschluss einer privaten Krankenversicherung stehen nicht jedem offen, doch für diejenigen denen es möglich ist, sollten über eine Mitgliedschaft nachdenken. Der Grund: Hier sind die Leistungen oftmals besser, als in der privaten Krankenversicherung. Allerdings hängt der Umfang der Leistungen, die von der Privaten Krankenversicherung geboten werden selbstverständlich auch von dem gewählten Tarif ab.

In vielen Bereichen bessere Leistungen

Besonders erwähnenswert ist die Kostenübernahme bei Medikamenten, Untersuchungen und Behandlungen – denn diese fallen bei der privaten Krankenversicherung umfangreicher aus als bei der GKV. Dazu erstattet die private Krankenversicherung auch oftmals die Rechnungen von einem Heilpraktiker, zumindest bis zu einer bestimmten Grenze. Des Weiteren werden auch Zahnbehandlungen bis zu 100 % übernommen und die Leistungen bei Zahnersatz liegen bei 50 – 80 %.

Des Weiteren zeigt sich die private Krankenversicherung auch wesentlich generöser bei anderen Dingen, wie Massagen, Krankengymnastik oder Ergotherapie. Denn hier sind Erstattungen zwischen 80 und 100 % möglich. Zudem entfallen hier auch die eventuellen Zuzahlungen und ein ganz besonderes Kapitel sind die sogenannten Hilfsmittel. Hierunter werden alle Dinge verstanden, mit denen es möglich ist eine Behinderung auszugleichen oder einen Heilungsprozess zu beschleunigen, wie beispielsweise, Blutdruckmeßgeräte, Blutzucker-Messgeräte, Sehhilfen, Gehhilfen, Krankenfahrstühle und vieles anderes.

An den Hilfsmitteln beteiligt sich die Private Krankenkasse stärker als die gesetzliche Krankenversicherung und dennoch muss der Verbraucher aufpassen – denn viele der Anbieter einer privaten Krankenversicherung zählen in ihren Leistungen die erstattungsfähigen Hilfsmittel genau auf. Dabei handelt es sich dann um die sogenannten „geschlossenen Kataloge“.

Im Allgemeinen sind die sogenannten „offenen Kataloge“. Bei diesen werden die einzelnen Hilfsmittel nicht aufgeführt und somit ist es den Patienten möglich, an dem medizinischen Fortschritt teilzunehmen und die Hilfsmittel zu nutzen, die neu am Markt erscheinen. Dazu kommt noch der Vorteil, dass die PKV auch häusliche Krankenpflege und Haushaltshilfen übernimmt sowie vieles anderes.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑